Orgon Artikel und Orgonit Kurse


Herzlich willkommen bei Orgon-Art.

Auf dieser Website können Sie unter „Orgon-Artikel“ eine Auswahl von Orgon-Produkten direkt bestellen. Ich fertige alle Produkte von Hand. Darum erlauben Materialien und Kreativität eine weit grössere Auswahl an Möglichkeiten als die hier angebotenen Gegenstände. Auf Ihren Wunsch kann ich Orgon-Artikel in anderen Formen, Grössen und mit anderen Edelsteinen herstellen. Kontaktieren Sie mich dafür über erika.ehrler@datacomm.ch

Zudem offeriere ich Informationsveranstaltungen oder Kurse zum Themenkomplex Wilhelm Reich und die Entdeckung der Orgon-Energie, seine Orgon-Forschungen, die Weiterentwicklung zu Orgoniten und deren Gebrauch und Herstellung. Mehr dazu unter „Kurse“.

 

 

Einige grundlegende Informationen finden Sie gleich hier:

Was ist ein Orgon-Artikel?

Ein Orgon-Produkt besteht aus einer Mischung von Metall, Quarz-Edelsteinen und organischem Material – meistens Kunstharz.  Er soll dabei helfen, das Umfeld von energetischen Belastungen (WLAN, Elektrosmog, Handy­strahlung, negative Gefühle und Gedanken) zu harmonisieren und zu revitalisieren.

Was ist Orgon?

Der österreichische Arzt und Psychiater Wilhelm Reich (1897-1957) entdeckte bei seinen Forschungen eine alles durchdringende Lebensenergie, die er Orgon nannte. Diese Energie ist seit Altem in vielen Kulturen bekannt unter Namen wie: Chi, Prana, Vril, Od, Äther. Reich erforschte die Orgonenergie in den letzten zwanzig Jahren seines Lebens mit den Methoden der modernen westlichen Wissenschaft. Er beobachtete die Gesetz­mässig­keiten des Orgons und entwickelte Geräte zur Nutzung dieser Energie. Durch die Erkenntnis, dass organische Materie die Orgonenerigie anzieht und Metall sie anzieht und wieder abstösst, war es Reich möglich, mit Geräten wie dem Orgon-Akkumulator Energie aus der Atmosphäre zu konzentrieren. Er verwendete seine Geräte unter anderem zur Heilung von Krankheiten und zur Beeinflussung des Wetters.

Was für Wirkungen hat ein Orgon-Gegenstand?

Orgonit ist eine Weiterentwicklung von Reichs Orgongeräten durch den Amerikaner Don Croft um die Jahrhundertwende. Wenn Orgonenergie durch negative Einflüsse (Radioaktivität, Elektrosmog, Wasseradern, Mikrowellen usw.) belastet wird, dann verliert sie ihre Vitalität und entwickelt sich zu DOR (Deadly Orgone Radiation). DOR ist eine Form der Lebensenergie, die aus ihrer natürlichen Schwingung gebracht wurde und ihr Um­feld somit auf disharmonische Weise belastet. DOR kommt in der Natur zu einem gerin­gen Teil auf natürliche Art vor, dies entdeckte schon Reich. Durch die heute vorher­rschende Technik und die daraus resultierenden negativen Einflüsse ist ein starkes Un­gleichgewicht entstanden. Ein Orgon-Akkumulator nach Reich wird daher heute auch negative Energie konzentrieren. Darum fügte Croft seinen Orgon-Gegenständen Quarz-Edelsteine hinzu. Diese bewirken, dass die negative Energie (DOR) wieder zurückgewan­delt wird in positive (Orgon).

Folgende Effekte können im Umfeld eines Orgon-Artikels beobachtet werden:

  • Viele Menschen empfinden die Wirkung als beruhigend, ausgleichend aber auch stärkend
  • Harmonisierung von Wohn- und Arbeitsräumen
  • Besseres Wohlbefinden, angenehmere Atmosphäre
  • Belebung der Lebensenergie in der Umwelt und somit verbesserte Gesundheit und Stimmung für Mensch, Tier und Pflanzen
  • Verstärkung der Selbstheilungskräfte
  • Anhebung des menschlichen Bewusstseinsniveaus

Wofür kann man Orgon-Produkte verwenden?

Orgon-Artikel können dort verwendet werden, wo der natürliche Fluss der Lebensenergie gestört ist, z. B. durch chemische Umweltver­schmutzung, Strahlung oder Elektrosmog. Eine hohe Konzentration von negativer Energie ist für Lebewesen gut spürbar: die Atmosphäre wirkt drückend oder tot und man fühlt sich niedergeschlagen und bedrückt. Typische Beispiele für solche Orte sind: Altersheime, Züge und Autos, Bürogebäude, die nahe Umgebung von Mobilfunkantennen oder Krankenhäuser. Im Garten fördert Orgon das Gedeihen der Pflanzen. Auch etliche Tierarten scheinen diese Energie zu mögen.

Wo stellt man einen Orgon-Artikel auf?

Einen Orgoniten stellt man vorzugsweise dorthin, wo man sich selbst viel aufhält, oder an einen Ort, wo es viele Störquellen gibt. Bewährt hat sich die Aufstellung in Wohn- und Büroräumen, Zimmern mit Neonbeleuchtung, neben Computern und Fernsehgeräten, Mikrowellen, Elektroherden, etc.  Dazu kann man ihn als Amulett am Körper tragen oder in einer Tasche mit sich herumtragen. Das kann an Orten wie dem öffentlichen Verkehr nützlich sein, wo sich viele Menschen mit Handys aufhalten.

Wie gross ist die Reichweite?

Die Reichweite eines Orgon-Produktes ist von dessen Grösse und Form abhängig. Ein kleiner, etwa 100g schwerer Tower Buster strahlt in einem Umkreis von mehreren Me­tern, kann also gut für ein Zimmer oder Büro gebraucht werden. Ein grösserer Artikel (z.B. Pyramide, Platte) sollte für die Harmonisierung eines Hauses reichen.

Wie pflegt man Orgon-Gegenstände?

Durch die Rotation im Inneren reinigt sich ein Orgon-Artikel energetisch von selbst.